Das Unternehmen


Die Firma Automatendrehen Bohren Schleifen GmbH & Co. KG (kurz ABS) ist aus der A. Besch GmbH Automatendreherei entstanden. Im Jahre 1961 wurde das Unternehmen A. Besch GmbH in Wadern-Lockweiler gegründet und befasst sich seitdem mit dem Herstellen von Drehteilen in mittleren und grossen Serien. Im Jahre 2002 wurde das Unternehmen von Dipl. Ing. Michael Seger übernommen und weitergeführt. Durch permanente Innovationen hat sich sowohl das Teilespektrum, als auch der Kundenkreis ständig erweitert. Bereits 2004 waren die Räumlichkeiten in Lockweiler zu klein und ein Umzug in den Neubau in Weiskirchen war erfoderlich. Der Anbau im Jahr 2006 schaffte zusätzliche Lager- und Produktionsflächen. Die ABS GmbH & Co. KG agiert im gesamten Bundesgebiet, insbesondere im Südwesten, sowie in den angrenzenden Nachbarländern. Die Gesellschaft beschäftigt 55 Mitarbeitern und verfügt über einen Maschinenpark von mehr als 90 Werkzeugmaschinen, was eine optimale Betreuung unseren Kunden und einen schnellen Service gewährleistet.

Mit der Firma ABS GmbH & Co. KG in Weiskirchen gibt es einen Systempartner in Ihrer Nähe. Schwerpunkte der Aktivitäten sind die komplette Palette der Drehteile und Frästeile im Bereich Automatendreherei. Hierzu gehören Sonderschrauben, Rohre, Kleinteile und Anfertigungen nach Ihren Kundenwünschen in allen zerspanungsfähigen Werkstoffen und Tolleranzen bis 5/1000 mm, auch die Beratung und Konstruktion bei der Entwicklung von Drehteilen, sowie das Herstellen von Formstählen wird von uns übernommen.

Geschichte und Meilensteine

* Firmengründung von Adelbert Besch in Lockweiler als Zulieferer
   für die Schuhindustrie
1961
* Beginn der Fertigung von Serienteilen für die Beschlagindustrie 1975
* Erweiterung der Produktionsfläche auf 400m²  1978
* Ausbau des Teilespektrums für Automobilzulieferer  1984
* Adelbert Besch GmbH wird "Lieferant der Jahres 1998" bei AUBI 1999
* Übernahme der Gesellschaft durch Dipl. Ing. Michael Seger     2002
* Umfirmierung der A. Besch GmbH in die ABS GmbH & Co. KG  2002
* Neubau und Bezug der neuen Fertigungsstätte in Weiskirchen (800 m²)  2004
* ABS GmbH & Co. KG wird Ausbildungsbetrieb 2005
* Hallenerweiterung um 550 m²  2006
* Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2000    2006
* Neubau und Einrichtung der neuen Lagerhalle (150 m²) 2007
* Bau einer 88 Kwp Photovoltaikanlage 2008
* Erweiterung des Maschinenparks um zwei CNC Drehautomaten 2008
* Erweiterung der Photovoltaikanlage auf 122 Kwp Leistung 2009
* Auszeichnung zum "Lieferant der Jahres 2008" von Siegenia-AUBI 2009
* Erweiterung des Maschinenparks um zwei CNC Drehautomaten
   sowie einem CNC Bohr- und Fräszentrum
2009
* Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 2009
* Auszeichnung zum "Lieferant des Jahres 2009" von Siegenia-AUBI 2010
* Erweiterung des Maschinenparks um drei CNC Drehautomaten
   sowie zwei CNC Bohr- und Fräszentren
2010
* Erweiterung der Produktionsfläche um 350 m²
   sowie Erweiterung der Büro- und Sozialfläche um 150 m²
2011